Schuljahr 2013/2014


Morgenkreis in der ersten Klasse

Voller Begeisterung erzählen die Kinder von der Feuerwehrübung an der VS Meiningen.
Kilian meint: "Es waren sogar die Feuerwehren von Rankweil und Laterns da."
Glenn ergänzt: "Und Grundwasser!" (gemeint hatte er die Feuerwehr Zwischenwasser)

 

 

Eine charmante Feststellung

Janik nach einer Schachstunde zur Lehrerin: " Je älter man wird, desto vergesslicher wird man, aber bei Ihnen ist das umgekehrt."

 

 

Bundespräsident

Die Kinder der 3. Klasse lernen über Österreich.

Der Lehrer fragt: Wer ist der Mann auf dem Bild in der Eingangshalle?

Schüler: Das ist unser Bundespräsident.

Lehrer: Ja richtig und wie heißt er?

Schüler: Mah, ich habs noch gewusst aber es hat irgendwas mit Fischen zu tun. 

Eine Million

Marcel aus der ersten Klasse erzählt dem Beratungslehrer: "Ich habe vorhin bis auf eine Million gezählt."

Lehrer ungläubig: " Das war aber in der kurzen Zeit nicht möglich."

Marcel erklärt: "Weißt du, ich habe bei ZEHN begonnen zu zählen, nicht bei NULL."

 

 

Fastenzeit

 

Lehrerin zum Schüler: "Und worauf verzichtest DU in der Fastenzeit?"

Schüler, ohne lange nachzudenken: "Uf d`Schual."

 

 

Im Advent

Schüler zur Lehrerin: " I gang in Karate."

Lehrerin: " Ui, do kriag i jo Angscht!"

Schüler beschwichtigend: " Na, woascht düat ka ma o frühschtücka."

(Gemeint war die Rorate-Messe)

 

 

Schulpflicht

Heimatkundequiz in der dritten Klasse

Frage der Lehrerin: "Wer hat in Österreich die Schulpflicht eingeführt?"

Antwort einer Schülerin: " Frau Monika Müller-Leiner."

 

Sachunterricht in der 1a Klasse

Wir reden gerade über Mülltrennung und überlegen uns, warum eine Bananenschale nicht auf den Komposthaufen gehört.

Erik: "Isch doch logisch: Dass `d Reagawürm ned usrutschand!"

Die Kinder der 3b Klasse proben die Lieder für die bevorstehende Schülermesse. Frau Schnetzer singt vor. Ricarda: " Frau Schnetzer, du klingscht wia an Kirchachor!!"

 

 

Die Kinder fanden am Morgen in der Klasse Briefe von unserem Schulgeist Eugidius. Nach der Pause, in der die Kinder unserer Direktorin die Briefe zum Lesen gezeigt hatten:

Natalie: "I glob, d'Frau Direktor kann no ned so guat leasa. Sie muass all d'Brilla ufsetza!"

 

 

 

Heimatkundeunterricht 3. Klasse

Beschreibe das Wappen von Meiningen: "Säbellilie!"

 

Deutsche Sprache - schwere Sprache

Lehrerin: Wie heißt die Mehrzahl von "der Satz"?

Schüler: "Die Sätze."

Lehrerin: Und die Mehrzahl von "der Spatz"?

Schüler zögernd: "Die Spätze??????"

Dann erleichtert: Nein. "Die Spätzle".

 

 

 

Karwoche

Gespräch in der 4. Klasse

 

Lehrerin: "Wer weiß, woher der Begriff "Karwoche" kommt?

Schülerin: "Von  Karies, weil man zu Ostern so viele Süßigkeiten isst!"

 

 

 

 

Lehrer - Schülergespräch:

Lehrerin: " Wie geht es dir heute?"

Schüler: "Frau Lehrerin, heute fühle ich mich wie eine latsche Nudel"

 

Beim Wandertag:

Ein älterer Mann raucht eine Pfeife. Christian aus der 3. Klasse macht bei ihm halt und sagt: Grüß Gott, sie wissen schon, das was Sie da machen verursacht Lungenkrebs.

Ganz verwundert legt der Mann seine Pfeife zur Seite