Schulbeginn 18.Mai – Informationen

Liebe Eltern!

Wie bereits aus den Medien verkündet, kann der Unterricht unter bestimmten Voraussetzungen ab dem 18.Mai wieder in unserer Schule stattfinden. Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit den Kindern.

Folgende Eckpunkte sind zu beachten:

  1. Der Unterricht ist immer am Vormittag bis 11:35 Uhr. Am Nachmittag findet kein Unterricht statt.
  2. Die Klasse wird in zwei Gruppen (A und B) geteilt, die von Tag zu Tag abwechselnd Unterricht in der Schule erhalten. So ist die Ansteckungsgefahr für jeden einzelnen verringert. Auf einen Schultag folgt jeweils ein Hausaufgabentag.
  3. Die Information über ein Betreuungsangebot an den Hausaufgabentagen und an den Nachmittagen ist schon erfolgt.
  4. Es findet laut Bestimmung kein Sport- oder Musikunterricht statt.
  5. Die wesentliche Basis der Leistungsbeurteilung für das Schuljahr 2019/20 bildet das Halbjahreszeugnis sowie die Leistungen, die bis zum 16.03.2020 erbracht worden sind. Weitere Schularbeiten dürfen nicht mehr stattfinden. Leistungen, die im Rahmen der Arbeitspakete und des nun folgenden Unterrichts erbracht werden, fließen in die Gesamtbeurteilung ein. Schüler und Schülerinnen, die kontinuierlich mitgearbeitet haben, sollen ihre Mitarbeit auch honoriert bekommen.
  6. Beim Ankommen stellen sich die Schüler und Schülerinnen mit Mund -Nasenschutz bei ihren gewohnten Klassenmarkierungen an. Der Sicherheitsabstand ist mit Zusatzmarkierungen gewährleistet. Der Zutritt der Schule erfolgt mit Einhaltung der Hygienemaßnahmen wie gewohnt ab 7:35 Uhr. Größere Ansammlungen vor der Schule sollten vermieden werden.
  7. Eine schulfremde Person darf das Schulgebäude ausschließlich nach Terminvereinbarung betreten und hat dabei einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Diese Maßnahme betrifft auch die Eltern von Schülerinnen und Schülern.
  8. Im Schulgebäude herrschen nach Vorgaben des Bundesministeriums strenge Hygienebestimmungen, die genau einzuhalten sind (Händedesinfektion, Maskenpflicht, Abstandsregel). Im Klassenzimmer muss der Mund- Nasenschutz nicht getragen werden.
  9. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Trinkflasche und Papiertaschentücher mit.
  10. Aus hygienischen Gründen können mitgebrachte Aufmerksamkeiten wie Kuchen usw. nicht an andere Schüler und Schülerinnen ausgeteilt werden.

Wir freuen uns alle schon auf die kommenden Wochen und werden versuchen, aus den ungewöhnlichen Umständen das Beste zu machen.

Direktorin Hermine Hebenstreit und das Lehrerteam der VS Meiningen

Tipps für den Unterricht zu Hause

Liebe Eltern!

Der Unterricht zu Hause ist sicherlich eine große Herausforderung. Wir hoffen, dass Sie mit den Aufgabenpaketen gut zurechtkommen. Zusätzlich wollen wir Ihnen hier noch ein paar Tipps für den Unterricht daheim geben.

  

Das Bildungsministerium hat Hinweise für den Umgang mit dieser besonderen Situation herausgegeben. Diese Tipps können vielleicht dem einen oder anderen Elternteil weiterhelfen.

  • Strukturieren Sie – im Rahmen eigener Home-Office-Verpflichtungen – den Tag in Lernphasen, Pausen und Freizeit. Struktur ist besonders wichtig für das Lernen zu Hause. Versuchen Sie einen täglichen Ablauf zu Hause zu finden, den Sie gemeinsam mit Ihren Kindern festlegen. Ihr Kind ist an den schulischen Rhythmus gewöhnt. Wenn es in der Schule mit offenen Lernformen selbständig arbeitet, so lassen sie dies auch zuhause zu.
  • Wie ausgedehnt die Lernzeiten gestaltet werden, hängt auch vom Alter der Schüler/innen ab: Da Erwachsene die Konzentrationsspanne der Kinder oft überschätzen, sind hier die Zeiten angeführt: Für Kinder bis Ende der 2. Klasse beträgt die Zeitspanne, in der sich das Kind konzentrieren kann, 10 bis 15 Minuten, bei Kindern der 3. und 4. Klasse 20 Minuten.
  • Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern, welche Arbeiten wann zu erledigen sind. Die Aufgaben sollten von der Schule so gestaltet sein, dass sie selbständiges Arbeiten ermöglichen. Stehen Sie aber bitte unterstützend und für Nachfragen zur Verfügung.
  • Versuchen Sie für die Kinder einen separaten, ruhigen Arbeitsplatz zu schaffen, der diesen für die gesamte Zeit zur Verfügung steht. Man sollte Lern- und Spielräume am besten trennen, z.B. am Küchentisch oder am Schreibtisch im Kinderzimmer wird Hausübung gemacht und gelernt – am Couchtisch wird gespielt und ferngesehen.
  • Lernen soll Spaß machen und spielerisch sein! Seien Sie geduldig und setzen Sie Ihre Kinder nicht unter Druck. Auch für diese ist der Unterricht zu Hause eine neue und ungewohnte Situation, an die sie sich erst gewöhnen müssen. Loben und motivieren Sie ausreichend und unmittelbar. Bei Fehlern korrigieren Sie behutsam.
  • Halten Sie Kontakt zu den Lehrpersonen und wenden sich bei Problemen an die entsprechenden Ansprechpartner/innen. Geben Sie bitte bei Überforderung und Überlastung der Kinder direktes Feedback an die Klassenlehrperson sowie an die Schulleitung.

Ganz wichtig: Auch Erziehungsberechtigte brauchen einmal eine Pause! Um Überforderungen zu vermeiden und den Alltag zu Hause aufzulockern, ist regelmäßige Pausensetzung auch für Sie ratsam.

Hilfsangebote

Auch während der Corona-Krise steht Kindern und/oder Eltern zusätzlich zu den Klassenlehrpersonen die Beratungslehrerin Sonja M. Daniel zur Verfügung.
Sie ist unter 0664 62 55 823 bzw. sonja.daniel@hsv.svn.at zu erreichen. Sonja Daniel unterstützt bei bei:

  • schulischen Fragen
  • Problemen unter Geschwistern
  • Problemen, die durch soziale Medien entstehen (Handy, WhatsApp,
  • Onlinespiele,...)
  • Schwierigkeiten bei der Bewältigung des „neuen Alltags“
  • Unterstützung bei Erziehungsfragen
  • Unterstützung bei belasteten emotionalen Situationen
  • usw.

Weitere Hilfsangebote
Kinder:  Rat auf Draht, Telefon 147
Erwachsene: Telefonseelsorge, Telefon 142

Informationen des Integrationsfonds zur Corona-Krise in verschiedenen Sprachen
Türkisch, Kurdisch, Arabisch, Bosnisch - Kroatisch - Serbisch, Englisch, Rumänisch, Albanisch
Integrationsstelle okay zusammenleben   
 

 

 

 

Lernangebote für Kinder

Informationen für Kinder zu Corona
https://www.gemeinsamlesen.at/corona     

Bildungsministerium
Beratung und Informationen für Eltern
Eduthek - Schulmaterialien

Lesen
Spatzenpost und LUX
Antolin
Lernapps und Webseiten
https://learningapps.org
https://anton.app/de
https://schooltogo.de

Angebote von Fernsehsendern
ORF - Freistunde
ARD - Schule zuhause
ZDF - Schulersatzprogramm
SRF - My school

Volksschule Meiningen muss komplett geschlossen bleiben

Info zur aktuellen Corona-Krise

Liebe Schüler,
liebe Eltern,

leider wurde eine Lehrperson positiv auf das Corona-Virus getestet.
Aus dem Grund muss die gesamte Volksschule Meiningen geschlossen bleiben.

Alternative Betreuungsmöglichkeiten sowie genauere Informationen dazu finden Sie auf der Website der Gemeinde Meiningen
https://www.meiningen.at/aktuell/volksschule-muss-komplett-geschlossen-bleiben

Wir hoffen, den normalen Schulbetrieb am 14. April wieder aufnehmen und uns alle gesund begrüßen zu können.
Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit.

Das Team der VS-Meiningen

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Homepage der Volksschule Meiningen und freuen uns darüber, Ihnen einen Einblick in unseren lebendigen Schulalltag geben zu können.

Viel Spaß beim Stöbern wünscht

das Lehrerteam der Volksschule Meiningen.

 

Gruß an die 3a


Mit einer kleinen Video-Botschaft haben die Lehrerinnen der 3a an ihre Schüler aufgemuntert.



Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

gerne richte ich mich noch mit ein paar Informationen an Sie.

Die Betreuung nach den Osterferien findet im gleichen Ausmaß, wie bisher, statt. Das bedeutet: Ausschließlich für Kinder, deren Eltern keine Betreuungsmöglichkeit haben! Ich bitte Sie dies zu berücksichtigen, da unser aller Ziel die Eindämmung des Virus sein sollte. Falls es doch zu Betreuungsengpässen kommen sollte, dann kontaktieren Sie mich ganz unkompliziert unter direktion@vsme.snv.at

Nach den Osterferien findet leider noch kein regulärer Unterricht statt. Die Klassenlehrpersonen stellen für alle Kinder wieder Arbeitspakete zusammen, die bis etwa Ende April gelten. Die Unterlagen können laut Abholplan, jeweils zw. 8.00 und 11.30 Uhr in der Schule abgeholt werden. Es dürfen dann immer nur wenig Menschen die Schule betreten. Da alles hergerichtet ist, geht das Abholen sehr schnell. Bitte dann den erforderlichen Abstand einhalten und, falls es dann auch notwendig sein sollte, auch Schutzmasken mitbringen.
 

Wir wünschen Ihnen alles Gute und gute Nerven in dieser besonderen Zeit!

Die Direktorin und das Lehrerteam der VS Meiningen

Weihnachtsferien

Wir wünschen allen einen besinnlichen Advent, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

Bald ist Weihnachten

Adventszeit - stille Zeit, wir betreten jeden Morgen das sanft beleuchtete Schulgebäude und hören dabei weihnachtliche Musik. Am Montag versammeln wir uns, wie jedes Jahr im Turnsaal und hören eine Weihnachtsgeschichte. Anschließend singen wir, bevor der Unterricht in den Klassen beginnen kann.

Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit.

Schulbeginn

Am Montag, dem 9. September 2019, beginnt das neue Schuljahr. Wir versammeln uns um 7.45 Uhr auf dem Schulplatz (Erstklässler um 8.00 Uhr). Der Unterricht dauert am ersten Schultag für alle Schüler bis 9.30 Uhr. 

Bitte Hausschuhe, Schultasche und Schreibzeug mitbringen. 

Wir wünschen allen SchülerInnen einen guten Schulstart und viel Freude und Erfolg im neuen Schuljahr.

Was gibt's Neues?

Unsere neue Website ist online
Es freut uns sehr dich auf unserer neuen Website begrüßen zu dürfen. Wir hoffen, du findest viel Interessantes und Spannendes über unsere Schule.

Projekt "Alles Wasser"
Unser Buch für das Projekt "Alles Wasser" ist online! Hier könnt ihr dieses durchblättern. Viel Spaß!

Unsere Aktivitäten
Auf einer eigenen Page "Unterrichtsalltag" haben wir spannendes über unsere Projekte und Schulalltag für euch gesammelt. Viel Spaß beim Stöbern.

Alles Rund um die Organisation
Alles zum Thema Organisation wie Termin-Kalender, Stundenpläne oder flexible Mittagsbetreuung haben wir in einem eigenen Menüpunkt zusammengefasst.